Polen: Regenbogenmasken gegen Corona und Homophobie - MenConnect

© zVg

20 Apr 2020 Berichte

Share to facebook Share to twitter Share to MenConnect Share to pinterest Share to vk

Polen: Regenbogenmasken gegen Corona und Homophobie

Das wohl bekannteste schwule Paar aus Polen, Jakub und Dawid, verschenkte jetzt Hunderte von Regenbogenmasken an die Menschen auf den Strassen. Damit kämpfen die beiden Aktivisten gegen den Coronavirus und gegen die grassierende Homophobie in ihrem Land.

Während dieser Aktion aufgenommene Videos sind in Polen viral gegangen und wurden von über 2 Millionen Menschen angesehen. Die beiden haben Homophobe in ihrem Land direkt angegriffen, um das Stigma zu beseitigen, dass schwule Menschen «die Pest» sind, und während der Corona-Pandemie etwas Positives zu tun. Das polnische Aktivistenpaar hatte vor über einem Jahr in Portugal geheiratet. Doch dann entschied das Verwaltungsgericht in Warschau, dass es keine gesetzliche Grundlage gebe, die Ehe der beiden Männer anzuerkennen.

«Viele Polen nennen uns eine Pest, und wir dachten, wenn wir Menschen helfen, die echte Pest zu überwinden, könnten sie ihre Meinung ändern. Ich weiss, dass es naiv ist, aber wenn wir etwas Gutes tun können, warum dann nicht?», erklärt Jakub. Er hatte vor über zwei Jahren seinen Job als TV-Journalist verloren.

Sie liehen sich eine Nähmaschine von einer ihrer Grossmütter aus und begannen, Masken zu nähen, um sie kostenlos zu verschenken. «Unsere Masken sind einzigartig, weil sie den Regenbogen zeigen! Ein befreundeter Schneider unterstützte die Idee, sodass 300 Stücke genäht wurden, mit denen wir auf die Strassen der Stadt gingen», sagt Dawid.

Das Paar verteilte die Masken in Danzig, Gdynia und Sopot, alles Städte im Norden an der Ostseeküste.


«In unserem Land wurden viele LGBT-freie Zonen eingerichtet (Menconnect berichtete), daher hatten wir ein wenig Angst, wie die Menschen reagieren würden, aber sie waren wirklich berührt von unserer Idee. Ich denke, sie haben es wirklich geschätzt, dass sich jemand um ihre Gesundheit gekümmert hat. Es war großartig zu sehen, dass der Regenbogen die Menschen nicht erschreckte, sondern ihnen half, in Sicherheit zu bleiben.» Videos der Aktion sind in Polen viral gegangen und wurden schon von über 2 Millionen Menschen auf Facebook angesehen.

Jakub und Dawid betreiben ihren eigenen YouTube-Kanal und produzieren Musikvideos. Mehrere hunderttausend Zuschauer*innen auf der ganzen Welt haben sie vor einigen Jahren für ihre Roxette-Musikvideos geliebt. Vor drei Jahren forderten sie mit George-Michael-Songs die Öffnung der Ehe in Polen.


Werde Teil der Community von MenConnect!

Already connected with men´s? MenConnect, das Social Network für dich - dein must have! Werde ein Teil unserer Community und finde neue Freunde - Männer & Jungs!

Erforschen

Wie findest du diesen Beitrag?


© Mannschaft/ Redaktion