Schwuler Pfarrer: - MenConnect

© Michael Windisch / zVg

20 Nov 2018 Ratgeber

Share to facebook Share to twitter Share to MenConnect Share to pinterest Share to vk

Schwuler Pfarrer:

Sein Coming-Out erlebte Pfarrer Lars Müller Marienburg als "unglaubliche Befreiung". Endlich konnte er aussprechen, was er schon als Bursch fühlte: "Ich fand die jungen Fernsehkommissare immer spannender als die weiblichen Filmstars", lacht der 41-jährige gebürtige Deutsche. 

Als evangelischer Superintendent von Niederösterreich bekleidet der modische Kirchenmann eine der höchsten klerikalen Positionen des Landes, vergleichbar mit einem katholischen Bischof. Dass er offen homosexuell lebt, stößt nicht überall auf Verständnis. "Manche Leuten fragen sich: Kann das auch ein Schwuler?" 

Doch Müller Marienburg "möchte ein Vorbild sein", wie auch "Vice" berichtet. Für viele seiner Schäfchen ist das Versteckspiel bitterer Alltag. "In den meisten Berufsgruppen erfordert es noch immer Mut, sich zu outen." Nicht nur für sie ist der Pfarrer zum Ansprechpartner geworden. "Es sollte wurst sein, wen man liebt." 

Müller Marienburg ist Single, aber "offen für eine Partnerschaft". In seiner Wahlheimat St. Pölten ist die Gay-Szene überschaubar. "Wien ist ja nicht weit." Der liberale Geistliche glaubt an einen "Gott der Liebe". Müller Marienburg: "Das kann ich nicht, obwohl ich schwul bin, sondern gerade deshalb." 

 


Wie findest du diesen Beitrag?

Werde Teil der Community von MenConnect!

Already connected with men´s? MenConnect, das Social Network für dich - dein must have! Werde ein Teil unserer Community und finde neue Freunde - Männer & Jungs!

Erforschen

Aufrufe: 1125
© heute.at