Gay Dreier: 5 Dinge, die du beim Sex zu dritt beachten solltest - MenConnect

© Cihan Soysakal on Unsplash

26 Jan 2020 Sex und Fetische

Share to facebook Share to twitter Share to MenConnect Share to pinterest Share to vk

Gay Dreier: 5 Dinge, die du beim Sex zu dritt beachten solltest

Ein Dreier unter Gays kann eine ziemlich coole Sache sein. Doch Achtung: Die Betonung liegt auf dem Wörtchen „kann“. Denn manchmal ist Sex zu dritt für alle Beteiligten einfach nur unangenehm. In diesem Beitrag sagen wir dir, worauf es wirklich bei einem Dreier ankommt.

1. Gay Dreier: Welche schwulen Männer passen zu dir?

Überlege dir vorher gut, mit welchen Gays du einen Dreier starten möchtest. Grundsätzlich ist es natürlich am einfachsten, wenn du dir ein schwules Pärchen suchst, das gerade online und horny ist. Im besten Fall haben sie sogar schon ein bisschen Erfahrung in Sachen Sex zu dritt und wissen ganz genau, was sie wollen und wie sie dich ins Liebesspiel miteinbeziehen können. Im schlechtesten Fall wissen sie das allerdings noch überhaupt nicht und wollen einfach mal „etwas Neues ausprobieren“. Das könnte dann etwas komplizierter werden – für alle Beteiligten. Manche schwulen Beziehungen sollen sogar schon an einem Dreier gescheitert sein. Falls sich allerdings spontan kein Pärchen finden lässt, gibt es immer noch einen Plan B: Halte einfach nach zwei sexuell offenen Typen (vielleicht sogar deinen eigenen Friends with Benefits) Ausschau und frage sie direkt, ob sie sich einen Gay Dreier vorstellen können. Du wirst sehen: Die allermeisten werden diese Frage mit „Ja“ beantworten.

2. Bei einem Dreier sollten alle Spaß haben

Das Wichtigste bei einem Dreier unter Gays ist Folgendes: Alle beteiligten Männer sollten sich geil finden! Es bringt nichts, wenn zwei Typen aufeinander stehen, wild miteinander rummachen, aber den dritten Gay außen vor lassen. Ein Dreier macht nur dann Sinn, wenn es optisch wie sexuell zwischen allen Beteiligten passt.

3. Gay Sex: Top, Bottom oder Versatile?

Wer ist aktiv? Wer ist passiv? Und vor allem: Was soll eigentlich konkret passieren? Alles Fragen, die man vor dem Sex zu dritt klären sollte. Natürlich lässt sich nicht alles durchplanen, und das muss ja auch gar nicht sein – aber zumindest die grundlegenden Dinge sollten vor einem Gay Dreier kurz abgesprochen sein. Der Rest ergibt sich dann sowieso von ganz allein.

4. Safer Sex ist beim Dreier wichtig

Auch wenn du dich mit einem Pärchen triffst, welches sich schon seit Jahren kennt und regelmäßig ungeschützten Sex miteinander praktiziert – dies ist kein Grund, auf ein Kondom zu verzichten. Egal ob Sex-Party, Sex im Darkroom, Sex zu zweit oder zu dritt, Kondome sind ein Must have. Ganz einfach.

5. Beim Sex zu dritt gilt: Einfach locker bleiben!

Auch wenn die ersten Augenblicke zwischen euch etwas verkrampft sein sollten – versuch einfach locker zu bleiben und dich auf den Gay Dreier einzulassen. Es gibt so viele Stellungen und Dinge, die du bei einem Dreier ausprobieren und neu erfahren kannst (Stichwort: Double Penetration). Und auch wenn es manchmal vielleicht etwas komplizierter ist, einen Gay Dreier zu organisieren, es lohnt sich wirklich!

Werde Teil der Community von MenConnect!

Already connected with men´s? MenConnect, das Social Network für dich - dein must have! Werde ein Teil unserer Community und finde neue Freunde - Männer & Jungs!

Erforschen

Wie findest du diesen Beitrag?


Aufrufe: 416
© gay.de