In der Sauna - MenConnect

© Pixabay

26 Sep 2019 Geschichten

Share to facebook Share to twitter Share to MenConnect Share to pinterest Share to vk

In der Sauna

Was ich heute in der Sauna erlebt habe, werde ich so schnell nicht vergessen! Einfach ein geiler Typ der mir in der Sauna direkt gegenüber saß . Wollte er was von mir? Er schaute mich ununterbrochen an, ab und zu umkreiste seine Zunge seine Lippen, mal stieß er sie zwischen seinen Lippen spitz hervor. Ich musste immer zu auf seinen Mund starren, langsam wurde es mir zu viel! Als ich die Kabine verließ folgte er mir jedoch zu den Duschen, Dort sprach er mich an, ob ich mit ihm in seine Kabine komme, er fände mich geil und möchte mich geil mit Mund und Zunge verwöhnen Da ich noch keinen Stich gemacht hatte, fand ich den Vorschlag gar nicht zu schlecht, und folgte ihm.

Was dann in der Kabine geschah, hatte ich noch nie erlebt. Den Versuch mich zu küssen wehrte ich ab, da ich darauf bei Fremden nicht so sehr stehe, dann die Behandlung meiner Brustwarzen ließen bei mir schon was härter werden. Dann leckte er mir den Bauch herunter, seine Hände zwirbelten dabei noch meine hart gewordenen Nippel.

Mein Schwanz hatte sich inzwischen versteift, die Vorhaut hatte sich zurückgezogen und die Eichel glänzte Hellrosa.

Plötzlich schnappte sein Mund zu, seine Zunge umkreiste die blanke Eichel und ließ mich wollüstig erschaudern, Dann blies er mich, was er sehr gut verstand und ich rechnete schon damit, dass ich gleich abspritzen würde. Da stoppte er plötzlich und ich sollte mich auf den Bauch legen. Also legte ich mich auf den Bauch und er sich auf mir drauf. Dann rutschte er langsam nach unten. Er küsste meinen Nacken dann hinterließ er auf meinem Rücken eine feuchte Spur und landete ziemlich schnell an meinem Po, den er gleichzeitig mit seinen Händen knetete.

Plötzlich ein nicht unangenehmes Gefühl als seine Zunge meine Furche erreichte, wobei er gleichzeitig meine Pobacken auseinander zog. Als seine Zunge mein Loch berührte fing ich vor Geilheit an zu zittern. Immer wieder umkreiste seine Zunge mein Loch, wobei er jede Menge Speichel absonderte. Dann plötzlich zog er nochmals meine Backen auseinander und dann fickte seine Zunge mich anal. Drang in meinen Schließmuskel ein. Immer rein und raus, mal tiefer und dann nur am Anfang. Immer wieder zwischendurch umkreiste seine Zunge dann mein inzwischen weich gelecktes Loch. Ich war kurz vor dem Wahnsinn. Ich vergaß alles um mir herum. Nach einer unendlichen Zeit stoppte er plötzlich und rückte etwas hoch und plötzlich spürte ich was hartes an meinem Loch und gleich darauf einen kurzen Schmerz und wusste das er mich jetzt fickt. Kurz darauf spritzte ich vor Geilheit ab!

Er wechselte noch paarmal, indem er seinen Schwanz mit seiner Zunge tauschte, die jetzt durch das geweitete Loch noch viel tiefer zustoßen konnte. Nach unendlicher Zeit war es bei ihm auch so weit. Ich spürte seinen dicker werdenden Schwanz, den er aber außerhalb zur Explosion bringen ließ und sein Sperma mir voll den Rücken und Po einkleisterten. Ich verließ mit zitternden Knien seine Kabine und fuhr nach Hause.

 Ich hoffe meinen Zungenakrobaten irgend mal wieder zu treffen! Oder gibt es auch noch andere, die auf sowas stehen?



Wie findest du diesen Beitrag?

Werde Teil der Community von MenConnect!

Already connected with men´s? MenConnect, das Social Network für dich - dein must have! Werde ein Teil unserer Community und finde neue Freunde - Männer & Jungs!

Erforschen

Aufrufe: 1684
© Teufelchen-Storys